steine

„Gott schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier, wacht auf im Menschen“
(Indisches Sprichwort)

Was ist Schamanismus?
krafttiere
Schamanische Heilarbeit gibt es seit über 40.000 Jahren und wurde in nahezu allen Kulturen der Welt gelebt und gelehrt. Entgegen vieler vorherrschender Meinungen ist der Schamanismus keine Religion. Es ist vielmehr eine psychische Technik, die theoretisch im Rahmen jeder Religion auftreten könnte.
Wesentliche Grundlage des Schamanismus ist ganzheitliches, naturverbundenes Bewusstsein. Die schamanische Philosophie geht davon aus, dass Alles, was existiert, miteinander verbunden ist und in wechselwirkender Bewegung miteinander steht.

Der holistische Schamanismus® (nach Noora Gröger) ist eine Form, die den Kern verschiedener, alter schamanischer Traditionen mit den heutigen Herausforderungen verbindet.

Mit schamanischen Methoden, wie z.B. der schamanischen Bewusstseinsreise, der Krafttierarbeit, Seelenrückholungen, Extraktionen können jegliche Lebens- und Gesundheitsprobleme neu betrachtet, bewusst gemacht, gelöst oder wieder integriert werden. Die, einer “Krankheit” zugrunde liegenden Konflikte können neu verstanden, ausgedrückt und transformiert werden.


Die Tatsache, dass dieser Weg mehr als 40.000 Jahre überlebt hat und heute noch existiert, zeigt wie kraftvoll diese Arbeit ist.



Der enorme Wert dieser uralten Techniken hat viele Kulturen überdauert und findet gerade auch heute in unserer “Chaos-Generation” wieder Anerkennung und Würdigung.

 1980 wurde der Schamanismus von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offiziell als Heilungsmethode v.a. für psychosomatische Erkrankungen anerkannt.

“Schamanisch tätig zu sein heißt, hinter die vordergründige, sichtbare Welt zu schauen und den Sinn des Kosmos und des Werdens und Vergehens zu erkennen.” (Noora Gröger). Ganz sicher erfordert die schamanische Energiearbeit ein Umdenken unseres westlichen Gedankenguts. Doch gleichzeitig bietet der Schamanismus eine einmalige Chance der Selbstbestimmung und bietet  Lösungsansätze für fast jede Problemstellung.


"Wenn Menschen damit beginnen, in die nichtalltägliche Wirklichkeit zu reisen, fragen sie sich oft: "Phantasiere ich mir das nicht einfach alles zusammen?" So wie die Gesellschaft heute ist, würde sie mit einem Ja antworten. Ein Schamane würde sagen: " Hast Du es gesehen oder gehört oder gefühlt oder gerochen?" Wenn die Antwort ein Ja ist, würde der Schamane antworten: "Nun, was stimmt dann nicht mit Dir, dass Du denkst, Du würdest Dir das alles nur einbilden?"
(Von Sandra Ingermann aus: Auf der Suche nach der verlorenen Seele)



Weitere Infos und Terminanfrage hier!

© 2007 Healing-Fire
Sonja Gallinger - Christelmal 1 - D / 83339 Chieming
Tel. 0049 (0)8664 / 928992 - Mobil 0176 / 61169990
Info@healing-fire.de - www.healing-fire.de
_______________________________________________________________
Alle Rechte vorbehalten.